Home » Jumbinchen mit dem Ringelschwänzchen: Die Abenteuer des kleinen fliegenden Elefanten by Helmut Höfling
Jumbinchen mit dem Ringelschwänzchen: Die Abenteuer des kleinen fliegenden Elefanten Helmut Höfling

Jumbinchen mit dem Ringelschwänzchen: Die Abenteuer des kleinen fliegenden Elefanten

Helmut Höfling

Published November 21st 2013
ISBN :
ebook
Enter the sum

 About the Book 

Jumbinchen, ein kleines Elefantenkind, lebt in der afrikanischen Savanne. Es hat ein Ringelschwänzchen, weshalb es von den Affen Bim und Bam geneckt wird. Doch der kleine Makel hat auch sein Gutes. Eines Tages dreht es sein Ringelschwänzchen wieMoreJumbinchen, ein kleines Elefantenkind, lebt in der afrikanischen Savanne. Es hat ein Ringelschwänzchen, weshalb es von den Affen Bim und Bam geneckt wird. Doch der kleine Makel hat auch sein Gutes. Eines Tages dreht es sein Ringelschwänzchen wie einen Propeller, flattert mit den Ohren, und siehe da – es kann fliegen! Entgegen der Warnung des weisen Marabus fliegt es höher und höher, gerät über dem Meer in ein Gewitter, stürzt ab – und landet mitten auf der Insel des Krokodils Kau-Kau! Da es sich dabei sein Ringelschwänzchen verstaucht hat, braucht es die Hilfe von Jonas, dem Walfisch, der es zum Festland zurückbringen will. Das aber geht nicht ohne Zwischenfälle ab, denn Jonas trifft unterwegs seinen alten Freund Jakob, mit dem er ein Wetttauchen macht, wobei er das Elefantenkind auf seinem Rücken ganz vergisst. Wie Jumbinchen dennoch alle Gefahren übersteht, plötzlich wieder fliegen kann und glücklich bei seinen Elefanteneltern landet, das ist eine abenteuerliche Geschichte. –„Dies ist ein witziges, phantasievolles aber auch spannendes Buch für Kinder ab 6 Jahren… Der Inhalt versetzt die jungen Leser auf witzige und liebevolle Weise in den Bereich des Phantastischen, jedoch werden die Leser behutsam in die Realität zurückgeführt.“ (Jugendschriftenausschüsse NRW, Dortmund). „Der Autor hatte eine überaus glückliche Hand in der Wahl seines Themas, die von seiner großen Tierliebe und seinen zoologischen Kenntnissen diktiert wurde.“ (Jugendschriftenausschüsse Bayern, München). „In ausgezeichnetem, flüssigem Stil, mit köstlichem Humor schildert der Autor die aufregenden Abenteuer Jumbinchens und darf gewiss sein, dass dieses Elefantenbaby die Freundschaft der jungen Leser auf Anhieb gewinnen wird.“ (Jugendliteratur und Medien in der GEW Baden-Württemberg). „Eine typische Ausreißergeschichte, die natürlich gut ausgeht.“ (Das gute Jugendbuch). „Hinter dieser Geschichte, die wie ein Abenteuerbericht anmutet, verbirgt sich viel Lehrreiches, das uns in Parabelform nahegebracht wird.“ (Jugendschriftenzentrale Hessen). „Ein liebenswertes Buch aus der Feder eines erfahrenen Autors…“ (Christ und Bildung). „Ein Kinderbuch, das die Eltern beim Vorlesen nachdenklich machen könnte. Denn sie erfahren am Beispiel des Jumbinchen, dass nicht alle `kleinen Dickhäuter´ nach Maß und Norm zugeschnitten und `Schönheitsfehler´ nicht unbedingt ein Schaden sind. Ein Buch von hohem Niveau! (Jugendschriftenausschüsse Baden-Württemberg). Ausgezeichnet mit dem Blauen Punkt!